Bestattung ist Vertrauenssache
Wir sind an Ihrer Seite

Unser Bestattungsinstitut wurde 1982 von Heidemarie Bauer gegründet, nachdem die bekannte und beliebte städtische Leichenfrau Emma Bauer in demselben Jahr verstorben war. Vom ersten Tag an mit dabei: die heutige Geschäftsführerin Birgitt Bajorek (geborene Bauer).

Über die Jahrzehnte hat sich unser Unternehmen, das das Markenzeichen des Bundesverbands Deutscher Bestatter trägt und zertifiziertes Qualitätsmanagement eingeführt hat, stetig weiterentwickelt. Als Ausbildungsbetrieb begleiten wir außerdem angehende Bestattungsfachkräfte auf ihrem Weg.

Dabei sind wir uns immer treu geblieben: Menschlich, feinfühlig und kompetent sind wir mit unserer Familie und unseren Mitarbeitern an Ihrer Seite!

Ausführliche Informationen zu unserem Unternehmen, unserem Qualitätsmanagement und unserer Auswahl an Särgen und Urnen finden Sie in unserer Hausbroschüre.

Hausbroschüre Bestattungsinstitut Heidemarie Bauer GmbH
Blättern Sie gleich online in unserer Hausbroschüre.
Oder fragen Sie uns nach einem gedruckten Exemplar.

Unser Bestattungsinstitut
Raum und Zeit für alle Bestattungsfragen

Bei uns bekommen Sie alle Bestattungsleistungen aus einer Hand:

Das moderne, klimatisierte Gebäude in der Weißenburger Straße bietet nicht nur Raum für Beratung, Sie können sich auch in unserer Ausstellung ein Bild von verschiedenen Sarg- und Urnenmodellen machen. Für eine offene Aufbahrung zur Verabschiedung im Familienkreis oder für kleinere Abschiedsfeiern mit Musik, Kerzen und individueller Dekoration öffnen wir Ihnen gerne unseren Aussegnungsraum. Größere Gesellschaften finden in unserer geräumigen Trauerhalle Platz, in der etwa 90 Gäste sitzen können. Und auch den anschließenden Leichentrunk richten wir gerne für Sie aus: In unserem Trauercafé können wir bis zu 80 Personen bewirten.

Selbstverständlich führen wir auch die hygienische Versorgung und Einbettung in unseren Räumen durch.